Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Göppingen / Az:2 K 54-18
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 2 K 54-18
Versteigerungstermin: Do, den 05.03.2020, 09:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Göppingen Schlossplatz 1 (ehem. Pfarrstraße 25, Schloss), 73033 Göppingen
Saal: 0.24, EG
Verkehrswert: 550.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Talstraße 42,
73117 Wangen

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 26,00 angefordert werden. Details zum Objekt:
Beschreibung
Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Wangen Heft 1834 BV 1

Gemarkung Wangen, Flurstück 256
Gebäude- und Freifläche, Talstraße 42
Größe: 668 m²

(ohne Gewähr: Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung im UG [58 m², Wohn-/Ess-/Schlaf-/Küchenraum, Bad mit Badewanne und unmontiertes WC, Abstellraum - im Umbau] und Einliegerwohnung im DG [73 m², Wohn-/Küchenraum, kleines Bad mit Badewanne und WC, Esszimmer, Schlafzimmer, Dachterrasse, Abstellraum - vermietet] und Wohnung im EG [117 m², Wohn-/Essraum, offene Küche, offenes Büro, Schlafzimmer, Bad mit Badewanne, Gäste-WC, Terrasse, Abstellraum - vermietet], Baujahr 1968, umfangreich renoviert 2007, unterkellert, integrierte Doppelgarage)

soll im Wege der Zwangsvollstreckung versteigert werden.

Der Zwangsversteigerungsvermerk wurde am 08.01.2019 im Grundbuch eingetragen.

Der Verkehrswert ist gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG festgesetzt worden auf 550.000,00 €.

Ein Zuschlag kann grundsätzlich auf ein Meistgebot ab der Hälfte des Verkehrswertes erteilt werden.


Gemäß §§ 67 bis 70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheitsleistung verlangt werden; die Sicherheit ist in der Regel in Höhe von 10% des Verkehrswertes zu leisten.

Barzahlung ist ausgeschlossen.

Überweisung ist möglich auf folgendes Konto der Landesoberkasse Baden-Württemberg:
BW-Bank
BIC: SOLADEST600
IBAN: DE82 6005 0101 7469 5345 05
Verwendungszweck: 9804000100353, 2 K 54/18, AG Göppingen, SHL für Talstraße, Wangen

Die Überweisung muss so rechtzeitig erfolgen, daß der Betrag auf dem Konto gutgeschrieben ist.

Ein Nachweis über die Gutschrift muss dem Gericht im Termin vorliegen.

Bieter haben sich im Termin auszuweisen. Wer als Bevollmächtigter Gebote abgeben will, muss im Termin eine öffentlich beglaubigte Bietvollmacht vorlegen.

Die Vertretungsbefugnis für eine Gesellschaft ist im Termin durch einen beglaubigten Handelsregisterauszug neuesten Datums nachzuweisen.

Betreibende Gläubigerin:
Bankhaus Gebr. Martin AG, Göppingen
Prozeßbevollmächtigte: RAe Dory + Kollegen
Christophstraße 1, 73033 Göppingen
Aktenzeichen: 29000/18
Telefon: 07161 96062 20
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes
Do, den 27.02.2020, 09:30 Do, den 27.02.2020, 09:30 Göppingen
2 K 32-18

3- bis 4,5-Zimmer-Wohnung
Staufeneckstraße 68,
73054 Eislingen/Fils

Do, den 26.03.2020, 09:30 Do, den 26.03.2020, 09:30 Göppingen
2 K 12-19
Verkehrswert: 100.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Höderlinweg 6,
73098 Rechberghausen


Impressum