Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Heidelberg / Az:(2)5 K 114-20

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: (2)5 K 114-20
Versteigerungstermin: Do, den 02.03.2023, 10:00
Do, den 02.03.2023, 10:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Heidelberg Amtsgericht Heidelberg, Kurfürstenanlage 15, 69115 Heidelberg
Saal: 30/31, Sitzungssaal
Verkehrswert: 75.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Burgweg 3,
69253 Heiligkreuzsteinach OT Schafhof

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:

Beschreibung

Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie

Verfügung:

Die Maskenpflicht im Justizzentrum Heidelberg wird aufgehoben.
Allen Besucherinnen und Besuchern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtsgerichts, Landgerichts und der Staatsanwaltschaft Heidelberg ist es freigestellt, während des Aufenthalts im Justizgebäude weiterhin eine FFP2 oder vergleichbare Maske bzw. eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.

Über eine Maskenpflicht während Gerichtsverhandlungen entscheiden die Vorsitzenden im Rahmen der Verhandlungsleitung.

Personen,
  • die Symptome einer Corona-Erkrankung zeigen oder
  • die nach der Corona-Verordnung Absonderung des Landes Baden-Württemberg oder nach der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes zur Absonderung verpflichtet sind,
dürfen das Justizzentrum Heidelberg nicht betreten.

Zur Durchführung von größeren Veranstaltungen ist die Erstellung eines Hygienekonzepts erforderlich.

Im Versteigerungsraum ist weiterhin eine FFP2 oder vergleichbare Maske zu tragen!




Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Lampenhain Blatt 257

Gemarkung Lampenhain, Flurstück 613/2
Gebäude- und Freifläche, Burgweg 3
Größe: 473 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Ortsteil Schafhof, eingeschossiges, freistehendes Einfamilienhaus, unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, Terrasse, Baujahr 1956, Wohnfläche ca. 115 m². Es besteht Unterhaltungsstau, sowie erheblicher Modernisierungs- und Renovierungsbedarf; Instandsetzungsarbeiten sind erforderlich. Eine Innenbesichtigung hat nicht stattgefunden.

Verkehrswert: 75.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 28.09.2020 in das Grundbuch eingetragen worden.

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden.
Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten.
Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.

Bietsicherheit kann unter anderem durch rechtzeitige Überweisung geleistet werden:

Überweisung auf folgendes Bankkonto mit den Verwendungszweck-Angaben:

Empfänger: Landesoberkasse Baden-Württemberg
Bank: Baden-Württembergische Bank
IBAN: DE51 6005 0101 0008 1398 63
BIC: SOLADEST600
Verwendungszweck: 2340910000012 , Az. (2) 5 K 114/20, AG Heidelberg

Dem Gericht muss im Termin eine Buchungsbestätigung der Landesoberkasse Baden-Württemberg vorliegen; das Risiko hierfür trägt der Einzahler.


Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Do, den 09.03.2023, 08:30
Do, den 09.03.2023, 09:00
(1)5 K 128-20
Verkehrswert: 930.000,00 EUR

Mehrfamilienhaus
Hauptstraße 321,
68535 Edingen-Neckarhausen


Copyright © ZVG.com, 2023. All Rights Reserved