Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Schwäbisch Gmünd / Az:22 K 32-18

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 22 K 32-18
Versteigerungstermin: Di, den 23.03.2021, 09:00
Di, den 23.03.2021, 09:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Schwäbisch Gmünd Im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd, Rektor-Klaus-Straße 9, 73525 Schwäbisch Gmünd
Saal: Leutze 1+2+3
Verkehrswert: 233.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Schloßstraße 13,
73540 Heubach

Details zum Objekt:

Beschreibung

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie wird auf folgendes hingewiesen:

abweichender Verhandlungsort:
Beachten Sie bitte unbedingt die Terminsbestimmung. Die Versteigerungstermine des Amtsgerichts Schwäbisch Gmünd finden entgegen der sonstigen Gegebenheiten an folgendem Ort statt:
Saal: Leutze 1+2+3 im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd, Rektor-Klaus-Straße 9, 73525 Schwäbisch Gmünd

Gemäß § 176 GVG wird angeordnet, daß Zuhörer und Verfahrensbeteiligte im Sitzungssaal einen Mindestabstand von 1,50 m einhalten.

Gemäß § 176 GVG wird angeordnet, daß Zuhörer und Verfahrensbeteiligte im Sitzungssaal einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen haben, der Mund und Nase bedeckt. Zulässig ist jeder Schutz, der aufgrund seiner Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen, Aussprache zu verringern (ausreichend sind daher auch aus Baumwolle selbstgeschneiderte Masken, Schals, Tücher, Schlauchtuch etc.). Der oberhalb der Nase befindliche Gesichtsteil, insbesondere die Augen, dürfen nicht bedeckt sein.

Es wird darauf hingewiesen, daß es kurzfristig (auch am Terminstag selbst) zu einer Aufhebung des Termins kommen kann, sollte die Anzahl der Interessenten eine Größenordnung erreichen, die die Platzkapazitäten im Versteigerungssaal unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen der aktuellen, im Zusammenhang mit Corona erlassenen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, wie beispielsweise die Corona-Eindämmungsverordnung, übersteigt.




Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Heubach Blatt 783 BV 2

Gemarkung Heubach, Flurstück 6/2
Gebäude- und Freifläche, Schloßstraße 13
Größe: 498 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einem zweigeschossigen, unterkellerten, freistehenden Ein-/Zweifamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss - ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt und zwei Garagen (Einzelgaragen).

Verkehrswert: 233.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 20.12.2018 in das Grundbuch eingetragen worden.

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden.
Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten.
Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.
Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Betreibender Gläubiger bzw. weitere Informationen:
Bundesrepublik Deutschland Bundesfinanzverwaltung
vertreten durch das Hauptzollamt Heilbronn
Burkhardt + Weber-Straße 34, 72760 Reutlingen
Geschäftszeichen: 129513-2017-9500-G12 und 179549-2018-9500-G12
Herr Riedlinger
Telefon: 07121 3456300

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Di, den 09.03.2021, 09:00
Di, den 09.03.2021, 09:30
22 K 20-19
Verkehrswert: 49.000,00 EUR

3- bis 4,5-Zimmer-Wohnung
Hohenzollernstraße 28,
73527 Schwäbisch Gmünd

Do, den 18.03.2021, 09:00
Do, den 18.03.2021, 09:30
22 K 34-18
Verkehrswert: 150.000,00 EUR

Mehrfamilienhaus
Türlensteg 3,
73525 Schwäbisch Gmünd

Mo, den 29.03.2021, 09:00
Mo, den 29.03.2021, 09:30
22 K 15-19
Verkehrswert: 433.000,00 EUR

Mehrfamilienhaus
Im Spagen 33,
73527 Schwäbisch Gmünd


Copyright © ZVG.com, 2021. All Rights Reserved