Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Lübben / Az:52 K 11-18
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 52 K 11-18
Versteigerungstermin: Mo, den 13.01.2020, 09:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Lübben Gerichtsstraße 2-3, 15907 Lübben
Saal: II, Sitzungssaal
Verkehrswert: 42.600,00 EUR
Objektart: Grundstück
Objektanschrift: Mühlenstraße 26,
15868 Lieberose

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 26,00 angefordert werden. Details zum Objekt:
Beschreibung
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Lieberose Blatt 1542

Gemarkung Lieberose, Flur 8, Flurstück 191
Gebäude- und Freifläche, Verkehrsfläche, Mühlenstraße 26
Größe: 1.223 m²

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Grundstück in zentraler Lage in Lieberose (unweit Markt und Schlosshof). Das Objekt ist bebaut mit einem eingeschossigen Nebengebäude (Baujahr ca. 1970) und einem Schuppen.

Verkehrswert: 42.600,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 02.07.2018 in das Grundbuch eingetragen worden.

Hinweis:
Gemäß §§ 67-70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicherheit verlangt werden.
Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten.
Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.
Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Sofern Behinderungen vorliegen, die besonderer Maßnahmen bedürfen, ist dies dem Gericht rechtzeitig mitzuteilen. Ansprechpartner/in für Menschen mit Behinderungen: Frau Stephan und Frau Mroos, Tel. 03546 221 0. Die Ansprechperson erteilt keine Rechtsberatung.

Im Gerichtsgebäude finden Zugangskontrollen statt, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Um die rechtzeitige Anwesenheit im Termin zu gewährleisten, wird gebeten, mögliche Wartezeiten zu berücksichtigen. Sie müssen außerdem damit rechnen, daß aus Sicherheitsgründen für die Dauer des Aufenthalts im Gerichtsgebäude die Abgabe bestimmter Gegenstände (auch von Mobiltelefonen) angeordnet wird.

Bitte führen Sie einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Führerschein der Bundesrepublik Deutschland oder eines EU-/EWR-Mitgliedsstaates und der Schweiz, internationaler Reisepass, elektronischer Aufenthaltstitel, Ankunftsnachweis für Asylsuchende) mit sich. Gegebenenfalls kann Ihnen sonst der Zutritt zum Gerichtsgebäude an einzelnen Gerichtstagen verweigert werden.
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Impressum