Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Hamburg-Barmbek / Az:802 K 1-23

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 802 K 1-23
Versteigerungstermin: Do, den 07.03.2024, 09:30
Do, den 07.03.2024, 10:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Hamburg-Barmbek Amtsgericht Hamburg-Barmbek, Spohrstraße 6, 22083 Hamburg
Saal: E.005, Sitzungssaal
Verkehrswert: 2.700.000,00 EUR
Objektart: Grundstück
Objektanschrift: Rolfinckstraße 32,
22391 Hamburg-Wellingsbüttel

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:

Beschreibung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbesitz, belegen in 22391 Hamburg-Wellingsbüttel
  1. Flurstück 3660, Gebäude und Freifläche, Rolfinckstraße 32, Größe: 721 m²
  2. Flurstück 3661, Gebäude und Freifläche, südlich Rolfinckstraße 32, Größe: 352 m²
  3. Flurstück 3662, Gebäude und Freifläche, südlich Rolfinckstraße 32, Größe: 625 m²
Alle drei Flurstücke sind unbebaut. Der Grundbesitz zu a. war vorgesehen zur Bebauung mit einer Eigentumswohnungsanlage mit 6 Wohneinheiten, der Grundbesitz zu b. und c. zur Bebauung mit je einem Doppelhaus. Die Flurstücke sind in Wohnungseigentum nach dem WEG aufgeteilt worden, ohne dass das zu den Miteigentumsanteilen gehörige Gemeinschafts- und Sondereigentum errichtet wurde.

Grundbucheintragungen/Verkehrswerte
  1. Es handelt sich um
    • Blatt 7825
      12/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung 1 und Keller WE 4
      Verkehrswert: 180.000,00 €

    • Blatt 7826
      20/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung 2 und Keller WE 1
      Verkehrswert: 300.000,00 €

    • Blatt 7827
      11/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung und Keller 3
      Verkehrswert: 170.000,00 €

    • Blatt 7828
      19/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung 4 und Keller WE 5
      Verkehrswert: 290.000,00 €

    • Blatt 7829
      16/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung 5 und Keller WE 6
      Verkehrswert: 240.000,00 €

    • Blatt 7830
      22/100 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung 6 und Keller WE 2
      Verkehrswert: 330.000,00 €


  2. Es handelt sich um
    • Blatt 7954
      1/2 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Doppelhaushälfte 1
      Verkehrswert: 220.000,00 €

    • Blatt 7955
      1/2 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Doppelhaushälfte 2
      Verkehrswert: 220.000,00 €


  3. Es handelt sich um
    • Blatt 7956
      1/2 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Doppelhaushälfte 9
      Verkehrswert: 370.000,00 €

    • Blatt 7957
      1/2 Miteigentumsanteil
      verbunden mit dem Sondereigentum an der Doppelhaushälfte 10
      Verkehrswert: 370.000,00 €
Die Erschließung der Flurstücke 3661 und 3662 von der Rolfinckstraße aus ist nur über das Flurstück 3660 möglich. Bietinteressenten wird angeraten, das vorliegende Gutachten einzusehen. Wirtschaftlich sinnvoll wäre nur der Erwerb aller Wohnungseigentumsrechte in einer Hand, da nur so das Bauvorhaben realisiert werden kann. Auch hätte ein Alleineigentümer die Möglichkeit die Planung zu verändern und/oder eine neue Aufteilung vorzunehmen.

Der Gesamtverkehrswert aller Objekte bei einer eventuellen Versteigerung in einem Sinn machenden Gesamtausgebot ist abweichend von der Addition der Einzelwerte festgesetzt worden auf 2.700.000,00 €.

Hinsichtlich der Bietsicherheit ist es denjenigen Interessenten, welche alle drei Flurstücke (en bloc) erwerben wollen angeraten, auf die Erbringung einer Sicherheitsleistung i.H.v. 10% des Gesamtverkehrswertes von 2.700.000,00 €, mithin auf 270.000,00 € Sicherheitsleistung vorbereitet zu sein.

Der Zuschlag wurde in einem früheren Versteigerungstermin aus den Gründen des § 85a ZVG versagt mit der Folge, dass die Wertgrenzen (5/10 und 7/10) weggefallen sind.


Einsichtnahme in das Gutachten etc. ist auf der Geschäftsstelle, Raum 2.050, montags, dienstags, donnerstags und freitags von 09 bis 12 Uhr (Telefon 040 42863 6795/6798, Telefax 040 42798 3411) möglich.

Die Versteigerungsvermerke sind am 10.02.2023 in die Wohnungsrundbücher eingetragen worden.

Wichtiger Hinweis für Bietinteressenten (pdf-Datei)

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Do, den 11.04.2024, 10:00
Do, den 11.04.2024, 10:30
802 K 25-23
Verkehrswert: 1.130.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Heidenhorstweg 18,
22397 Hamburg

Do, den 25.04.2024, 10:00
Do, den 25.04.2024, 10:30
802 K 20-23
Verkehrswert: 214.000,00 EUR

1- bis 2,5-Zimmer-Wohnung
Nölkensweg 4,
22307 Hamburg

Do, den 25.04.2024, 12:00
Do, den 25.04.2024, 12:30
802 K 19-21
Verkehrswert: 890.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Ahrensburger Weg 143b,
22359 Hamburg

Do, den 16.05.2024, 10:00
Do, den 16.05.2024, 10:30
802 K 25-22
Verkehrswert: 580.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Josthöhe 120,
22339 Hamburg

Do, den 23.05.2024, 09:30
Do, den 23.05.2024, 10:00
802 K 13-22
Verkehrswert: 780.000,00 EUR

Wohnungseigentum
Heideknick 21b,
22393 Hamburg

Do, den 13.06.2024, 09:30
Do, den 13.06.2024, 10:00
802 K 29-23
Verkehrswert: 995.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Pezolddamm 87,
22175 Hamburg-Bramfeld


Copyright © ZVG.com, 2024. All Rights Reserved