Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Hamburg-Harburg / Az:616 K 35-16
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 616 K 35-16
Versteigerungstermin: Di, den 19.06.2018, 10:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Hamburg-Harburg Bleicherweg 1, 21073 Hamburg
Saal: 0.04, UG
Verkehrswert: 1.200.000,00 EUR
Objektart: Gewerbeobjekt
Objektanschrift: Georg-Wilhelm-Straße 329,
21107 Hamburg-Wilhelmsburg

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:
Beschreibung
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll das in der Georg-Wilhelm-Straße 329, 21107 Hamburg belegene, im Grundbuch von Wilhelmsburg Blatt 4335 eingetragene Grundstück von 2.585 m² Größe, bestehend aus den Flurstücken Nr. 7267 und 12258, durch das Amtsgericht versteigert werden.

Das Grundstück ist bebaut mit einem gastwirtschaftlich genutzten Gebäude (vermutlich 15 Fremdenzimmer, Appartements und Restaurationsbetrieb), Baujahr ca. 1901, 3-geschossig mit 1- und 2-geschossigem Anbau (1977 bis 1988), teilweise unterkellert, Massivbauweise. Beheizung angeblich durch Gasbrennwert-Anlage mit Warmwasserversorgung (Baujahr 2014), teilweise Warmwasserboiler. Nutzfläche ca. 690 m², ausreichend Parkflächen und 4 Garagen vorhanden. Räumlichkeiten außerdem: Kühl- und Lagerräume, Gastraum mit Nebenraum, Saal, Toiletten, Abwaschküche, Personal-WC und Küche, Küchenerweiterung, straßen- und hofseitige Zugänge. Teilweise Gemeinschaftsduschen und -WCs, für die Fremdenzimmer. Der Grundbesitz wird vom Eigentümer selbst genutzt und bewirtschaftet. Es bestehen erhebliche Instandsetzungs-, Sanierungs- und Modernisierungserfordernisse sowie Bauwerksmängel, Mängel beim Brandschutz und bauordnungsrechtliche Zweifel an der Nutzung der Dachzimmer. Ein Energieausweis liegt nicht vor, eine Inventarliste wurde nicht erstellt. Das Objekt wurde von außen und teilweise von innen begutachtet.

Verkehrswert gemäß § 74 a Absatz V ZVG: 1.200.000,00 €

Das über den Verkehrswert des Grundbesitzes eingeholte Gutachten kann auf der Geschäftsstelle, Zimmer B 1.01, montags bis freitags von 09.00 bis 13.00 Uhr, außer mittwochs, eingesehen werden.

Telefon: 040 42871 3573.

Veröffentlichungen sind nur Unternehmen gestattet, die diese im Auftrag des Gerichts vornehmen. Veröffentlichungen durch Makler sind nicht vom Gericht beauftragt. Maklercourtage fällt bei Erwerb im Wege der Zwangsversteigerung nicht an. Der Erwerber hat jedoch die Grunderwerbssteuer an das Finanzamt, eventuelle Räumungskosten, die Kosten des Zuschlags und die Kosten der Grundbuchberichtigung zusätzlich zu tragen.

Der Zwangsversteigerungsvermerk ist am 25.11.2016 in das Grundbuch eingetragen worden.
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes
Di, den 05.06.2018, 11:00 Di, den 05.06.2018, 11:00 Hamburg-Harburg
616 K 1-17
Verkehrswert: 900.000,00 EUR

Grundstück
westlich Talweg 4s,
21149 Hamburg-Hausbruch

Di, den 31.07.2018, 11:00 Di, den 31.07.2018, 11:00 Hamburg-Harburg
616 K 19-16
Verkehrswert: 180.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Sandheide 68,
21149 Hamburg-Neugraben-Fischbek

Di, den 07.08.2018, 10:00 Di, den 07.08.2018, 10:00 Hamburg-Harburg
616 K 14-16
Verkehrswert: 79.000,00 EUR

1- bis 2,5-Zimmer-Wohnung
Petersdorfstraße 7b,
21079 Hamburg-Wilstorf


Impressum