Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Hamburg-Harburg / Az:616 K 7-20

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 616 K 7-20
Versteigerungstermin: Di, den 14.12.2021, 12:00
Di, den 14.12.2021, 12:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Hamburg-Harburg Vereinigte 5 Hamburger Logen, Welckerstraße 8, 20354 Hamburg
Saal: Goethesaal
Verkehrswert: 558.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Fünfhausener Straße 66,
21079 Hamburg

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:

Beschreibung

Wichtiger Hinweis zum Sitzungsort während der Corona-Pandemie:
Der Termin findet nicht beim Amtsgericht Hamburg-Harburg, sondern an der o.g. Anschrift statt.

Der verwendete Sitzungssaal ist für maximal fünfzig Personen zugelassen. Bei Bedarf wird der Zutritt der Öffentlichkeit unter Umständen auf Verfahrensbeteiligte und Bietinteressenten, die eine Bietsicherheit eingezahlt haben oder nachweisen können, beschränkt werden.

Einlass in den Saal ist 15 Minuten vor dem Sitzungsbeginn.

Sollte die Anzahl der Erscheinenden größer sein als die Saalkapazität, werden vorrangig den Beteiligten des Verfahrens sowie denjenigen Sitzplätze zugewiesen, welche eine gesetzliche Bietsicherheit auf Verlangen des Gläubigers vorlegen können. Die Reihenfolge der Zuweisung erfolgt unter pflichtgemäßer Auswahl des/der Vorsitzenden.

Es wird um Beachtung gebeten, dass vor und im Sitzungssaal das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes verpflichtend ist und die bekannten Abstandsregelungen einzuhalten sind.

Personen, welche diesen Anordnungen nicht nachkommen, werden zu der Verhandlung nicht zugelassen bzw. von der Verhandlung ausgeschlossen.

Es ist auch auf evtl. weitere Hinweise und Verfügungen vor Ort zu achten. Sollten am Tag der Versteigerung Beschränkungslockerungen gelten, so werden diese sofern möglich berücksichtigt.




Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Neuland Blatt 734

Gemarkung Neuland, Flurstück 165
Gebäude- und Freifläche Wohnen, Fünfhausener Straße 66
Größe: 790 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Das Grundstück ist wie folgt bebaut: a) Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, eingeschossig, nicht unterkellert, ausgebautes Dachgeschoss, b) Einfamilienhaus (Anbau) (eingeschossig, nicht unterkellert, Flachdach) und c) Nebengebäude (Holzschuppen, Doppelgarage mit Geräteraum [Büro], Transformatorenraum). Ursprungsbaujahr 1971. Wohnflächen (laut Bauunterlagen und Grundrissen): zu a) Hauptwohnung im Erdgeschoss links und Dachgeschoss 128,24 m², Einliegerwohnung im Erdgeschoss rechts 31,39 m² und zu b) Wohnung im Anbau 98,03 m², Gesamtwohnfläche: 257,66 m². Die derzeitige Nutzung weicht von der ursprünglichen Planung dahingehend ab, dass der Wohnraum im Einfamilienhaus (Anbau) um das Erdgeschoss links des zu a) genannten Gebäudes erweitert wurde. Nach sachverständiger Einschätzung würde ein durchschnittlicher Erwerber ein marktübliches Nutzungskonzept für das Hauptgebäude wiederherstellen, also als Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Die Einliegerwohnung im Erdgeschoss rechts ist frei lieferbar. Ansonsten Eigennutzung durch Eigentümer bzw. kostenfreie Nutzung durch Verwandte des Eigentümers. Der -nahezu mittig auf dem Grundstück gelegene- Traforaum steht einem Energieversorger zu.

Verkehrswert: 558.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 07.04.2020 in das Grundbuch eingetragen worden.

Das über den Verkehrswert erstellte Gutachten kann werktäglich (außer mittwochs) von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf der Geschäftsstelle Zimmer B1.01 im Dienstgebäude Bleicherweg 1 eingesehen werden.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes


Copyright © ZVG.com, 2021. All Rights Reserved