Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Schwerin / Az:55 K 6-20

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 55 K 6-20
Versteigerungstermin: Mi, den 06.01.2021, 09:00
Mi, den 06.01.2021, 09:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Schwerin Demmlerplatz 1-2, 19053 Schwerin
Saal: 4, Sitzungssaal
Verkehrswert: 320.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Am Hasengraben 2,
19079 Sukow

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 26,00 angefordert werden. Details zum Objekt:

Beschreibung

Hinweis:
Bitte berücksichtigen Sie, daß Sie im Gerichtsgebäude mit Einlass- und Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Um die rechtzeitige Anwesenheit zum Termin zu gewährleisten, müssen mögliche Wartezeiten berücksichtigt werden. Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen im Gerichtsgebäude ist grundsätzlich untersagt. Führen Sie nur persönlich notwendige Gegenstände mit.




Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

1/2 an dem Grundstück, eingetragen im Grundbuch von Sukow Blatt 40039 BV 9

Gemarkung Sukow, Flur 2, Flurstück 467/5
Gebäude- und Freifläche, Erholungsfläche
Am Hasengraben 2
Größe: 615 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Das Versteigerungsgrundstück bildet einen Teil des Gesamtgrundstücks. Es ist bebaut mit dem Hauptgebäude und einem Carport. Das Hauptgebäude ist ein ca. 2009/2010 errichtetes Einfamilienhaus. Der bauliche Zustand ist überwiegend altersgemäß. Teilweise besteht Reparatur- und Fertigstellungsstau. Die anrechenbare Wohnfläche beträgt ca. 250 m². Das Objekt wird eigengenutzt.

Verkehrswert: 320.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 30.06.2020 in das Grundbuch eingetragen worden.

Auf Verlangen ist Bietsicherheit in Höhe von 10% des Verkehrswertes zu leisten.
Barzahlung ist nicht zulässig.
Die Sicherheit kann erbracht werden durch
- vorherige Überweisung
- Vorlage eines bestätigten Bundesbankschecks
- Vorlage eines bankausgestellten Verrechnungsschecks
- Vorlage einer unbefristeten, unbedingten, selbstschuldnerischen Bankbürgschaft

Bankverbindung zur Überweisung der Sicherheitsleistung (mindestens 14 Tage vor dem Versteigerungstermin):
Empfänger: Landeszentralkasse M-V
IBAN: DE36 1300 0000 0013 0015 59
BIC: MARKDEF1130
Bank: Deutsche Bundesbank Filiale Rostock
Verwendungszweck: Sicherheitsleistung Amtsgericht Schwerin zu 55 K 6/20, Name des Einzahlers


Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes


Copyright © ZVG.com, 2020. All Rights Reserved