Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Uelzen / Az:7 K 4-23

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 7 K 4-23
Versteigerungstermin: Do, den 16.05.2024, 10:00
Do, den 16.05.2024, 10:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Uelzen Fritz-Röver-Straße 5, 29525 Uelzen
Saal: 1
Verkehrswert: 788.897,00 EUR
Objektart: Bauerngehöft
Objektanschrift: Seedorfer Straße 19,
29549 Bad Bevensen, Seedorf

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:

Beschreibung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll versteigert werden:

Das im Grundbuch von Seedorf Blatt 144 eingetragene Grundstück

lfd. Nr. 3
Gemarkung Natendorf
Flur 4, Flurstück 41/1, Landwirtschaftliche Fläche, Im Moore, Größe: 5.169 m²
Flur 4, Flurstück 40, Landwirtschaftliche Fläche, Im Moore, Größe: 2.122 m²
Flur 4, Flurstück 42/1, Landwirtschaftliche Fläche, Im Moore, Größe: 6.221 m²

Gemarkung Seedorf
Flur 1, Flurstück 121/68, Landwirtschaftliche Fläche, Im Moore, Größe: 2.234 m²
Flur 2, Flurstück 29, Landwirtschaftliche Fläche, Über der Dannhege, Größe: 26.539 m²
Flur 2, Flurstück 41/1, Landwirtschaftliche Fläche, An der Barumer Grenze, Größe: 61.076 m²
Flur 2, Flurstück 62/1, Landwirtschaftliche Fläche, Am Barumer Wege, Größe: 49.368 m²
Flur 2, Flurstück 78/1, Landwirtschaftliche Fläche, Waldfläche, Vor den Röthen, Größe: 8.804 m²
Flur 2, Flurstück 91/38, Gebäude- und Freifläche, Seedorfer Straße 19, Größe: 1.859 m²
Flur 2, Flurstück 156/100, Landwirtschaftliche Fläche, Bei den Kämpen, Größe: 1.322 m²
Flur 4, Flurstück 18/4, Wald, Röthen, Größe: 131 m²
Flur 4, Flurstück 19/3, Wald, Röthen, Größe: 496 m²
Flur 4, Flurstück 40/4, Wald, Röthen, Größe: 858 m²

Detaillierte Objektbeschreibung:
Resthofstelle mit Gebäudebestand sowie 12 weitere land- und forstwirtschaftliche Flurstücke.

Der Versteigerungsvermerk wurde am 04.04.2023 in das Grundbuch eingetragen.

Verkehrswert: 788.897,00 €

Es wird empfohlen, die evtl. notwendige Bietsicherheit (in der Regel 10% des Verkehrswertes) durch einen frühestens drei Werktage vor dem Termin von einem Kreditinstitut ausgestellten Verrechnungsscheck zu leisten.

Barzahlung ist ausgeschlossen.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes


Copyright © ZVG.com, 2024. All Rights Reserved