Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Burg / Az:32 K 1-17
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 32 K 1-17
Versteigerungstermin: Fr, den 25.01.2019, 10:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Burg Haus 2, In der Alten Kaserne 3, 39288 Burg
Saal: 4
Verkehrswert: 51.900,00 EUR
Objektart: 1- bis 2,5-Zimmer-Wohnung
Objektanschrift: Johannes-Brahms-Straße 20,
39288 Burg

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 17,00 angefordert werden. Details zum Objekt:
Beschreibung
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll versteigert werden:

Der im Wohnungsgrundbuch von Burg Blatt 7697, lfd. Nr. 2 des Bestandsverzeichnisses eingetragene

79.178 / 1.000.000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück

Gemarkung Burg, Flur 37
Flurstück 168/328, Verkehrsfläche, Straßenverkehr, Johannes-Brahms-Straße, Größe: 118 m²
Flurstück 168/342, Wohnbaufläche, Johannes-Brahms-Straße 18, 20, Größe: 1.444 m²

verbunden mit dem Sondereigentum an der in Block E Haus 1 im Dachgeschoss und Spitzboden gelegenen Wohnung nebst Kellerraum, Nr. 6 des Aufteilungsplans.

Bzgl. der Kfz-Stellplätze besteht eine Sondernutzungsregelung.

Das Miteigentum ist durch das zu den anderen Miteigentumsanteilen gehörende Sondereigentum beschränkt. Die Miteigentumsanteile sind eingetragen in den Grundbüchern von Burg Blätter 7692 bis 7703.

Der Wohnungseigentümer bedarf zur Weiterveräußerung des Wohnungseigentums der Zustimmung des Verwalters.
Dies gilt nicht für eine Veräußerung
- an den Ehegatten, an Verwandte gerader Linie oder Verwandte zweiten Grades in der Seitenlinie
- im Wege der Zwangsvollstreckung
- durch den Konkurs- bzw. Gesamtvollstreckungsverwalter
Die Zustimmung des Verwalters kann durch Mehrheitsbeschluss der Wohnungseigentümer ersetzt werden.

Objektbeschreibung:
Studiowohnung mit einer Wohnfläche von ca. 63,20 m²

Der Versteigerungsvermerk wurde am 14.03.2017 in das Grundbuch eingetragen.

Verkehrswert: 51.900,00 €

Das Wertgutachten kann im Amtsgericht Burg (Zimmer Nr. 1.06) während der Sprechzeiten eingesehen werden.

Bieter haben sich durch ein gültiges Personaldokument auszuweisen und müssen mit dem sofortigen Verlangen einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1/10 des Verkehrswertes im Termin rechnen.

Die Sicherheit ist zu erbringen durch bestätigte Bundesbankschecks sowie Verrechnungsschecks, die von einem im Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Betreiben von Bankgeschäften berechtigten Kreditinstitut und der Bundesbank ausgestellt sein müssen. Der Scheck darf frühestens am 3. Werktag vor dem Zwangsversteigerungstermin ausgestellt worden sein.

Die Sicherheitsleistung kann auch durch Überweisung auf ein Konto der Gerichtskasse bewirkt werden, wenn der Betrag der Gerichtskasse vor dem Versteigerungstermin gutgeschrieben ist und ein Nachweis hierüber im Termin vorliegt.

Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes
Mi, den 23.01.2019, 11:00 Mi, den 23.01.2019, 11:00 Burg
32 K 113-16
Verkehrswert: 64.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Forststraße 39,
39279 Möckern OT Schweinitz

Mi, den 23.01.2019, 10:00 Mi, den 23.01.2019, 10:00 Burg
32 K 6-17
Verkehrswert: 140.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Karl-Liebknecht-Straße 71,
39319 Jerichow

Fr, den 25.01.2019, 11:00 Fr, den 25.01.2019, 11:00 Burg
32 K 35-17
Verkehrswert: 240.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Hauptstraße 23,
39307 Paplitz

Mi, den 30.01.2019, 10:00 Mi, den 30.01.2019, 10:00 Burg
32 K 23-17
Verkehrswert: 119.000,00 EUR

Mehrfamilienhaus
Dorfstraße 7b,
39291 Möckern OT Rietzel

Mi, den 30.01.2019, 13:30 Mi, den 30.01.2019, 13:30 Burg
32 K 1-18
Verkehrswert: 291.000,00 EUR

Mehrfamilienhaus
Genthiner Straße 7a, 7b, 7c,
39307 Genthin OT Tucheim


Impressum