Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Gardelegen / Az:31 K 1-20

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 31 K 1-20
Versteigerungstermin: Do, den 20.05.2021, 09:30
Do, den 20.05.2021, 10:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Gardelegen Amtsgericht Gardelegen, Bahnhofstraße 29 (Eingang Tiedgestraße), 39638 Gardelegen
Saal: 1.06
Verkehrswert: 44.900,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Hagenau 15,
39624 Kalbe (Milde) OT Hagenau

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 12,00 angefordert werden. Details zum Objekt:

Beschreibung

Auch für den Besuch des Amtsgerichts kann der Zutritt nur bei Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet werden. In den Verhandlungssälen gelten die Anordnungen der die Verhandlung leitenden Richterinnen und Richter und Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger. Sie werden deshalb gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Es wird darauf hingewiesen, daß ein Versteigerungstermin abgebrochen oder aufgehoben werden kann, wenn die Einhaltung der gesetzlichen und hausinternen Pandemie-Schutzmaßnahmen nicht sichergestellt ist.

Im Übrigen finden im Gebäude des Amtsgerichts die allgemeinen Hygieneregeln Anwendung, insbesondere auch das Gebot zur Einhaltung des Mindestabstands. Machen Sie beim Betreten des Gebäudes bitte auch von der Möglichkeit der Handdesinfektion an den im Eingangsbereich und vor den Verhandlungssälen eingerichteten Desinfektionsstationen Gebrauch und berücksichtigen Sie Zeit für das Ausfüllen der Kontaktverfolgungszettel.




Im Wege der Zwangsvollstreckung auf Antrag des Insolvenzverwalters gemäß § 165 InsO, § 172 ZVG soll versteigert werden:

Das im Grundbuch von Packebusch Blatt 323 eingetragene Grundstück

lfd. Nr. 2
Gemarkung Hagenau, Flur 5, Flurstück 25
Wohnbaufläche, Grünfläche, Hagenau 15
Größe: 1.430 m²

Das Grundstück ist bebaut mit einem eingeschossigen Einfamilienhaus mit nicht ausgebautem Dach (zweiseitig angebaut, Baujahr vor 1950), Garagenanbau und Nebengebäuden.

Erste Beschlagnahme war am 11.02.2020.

Der Versteigerungsvermerk wurde am 21.02.2020 in das Grundbuch eingetragen.

Verkehrswert: 44.900,00 €

Das Wertgutachten kann im Amtsgericht Gardelegen (Zimmer Nr. 1.10) Montag bis Freitag von 09 bis 12 Uhr, möglichst nach telefonischer Vereinbarung, eingesehen werden.

Bieter haben sich durch ein gültiges Personaldokument auszuweisen und müssen mit dem sofortigen Verlangen einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1/10 des Verkehrswertes im Termin rechnen.

Die Sicherheit ist zu erbringen durch bestätigte Bundesbankschecks sowie Verrechnungsschecks, die von einem im Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Betreiben von Bankgeschäften berechtigten Kreditinstitut und der Bundesbank ausgestellt sein müssen. Der Scheck darf frühestens am 3. Werktag vor dem Zwangsversteigerungstermin ausgestellt worden sein.

Die Sicherheitsleistung kann auch durch Überweisung auf ein Konto der Gerichtskasse bewirkt werden, wenn der Betrag der Gerichtskasse vor dem Versteigerungstermin gutgeschrieben ist und ein Nachweis hierüber im Termin vorliegt.

Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Do, den 17.06.2021, 10:00
Do, den 17.06.2021, 10:30
31 K 25-19
Verkehrswert: 63.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Alte Bahnhofstraße 11,
39624 Kalbe/Milde


Copyright © ZVG.com, 2021. All Rights Reserved