Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Halberstadt / Az:12 K 63-18

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 12 K 63-18
Versteigerungstermin: Di, den 26.01.2021, 09:00
Di, den 26.01.2021, 09:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Halberstadt Richard-Wagner-Straße 52, 38820 Halberstadt
Saal: 104
Verkehrswert: 6.000,00 EUR
Objektart: Gewerbeobjekt
Objektanschrift: Bübliger Straße 1,
39397 Schwanebeck

Details zum Objekt:

Beschreibung

Im Wege der Zwangsvollstreckung sollen versteigert werden:

Die im Grundbuch von Schwanebeck Blatt 3130 eingetragenen Grundstücke

lfd. Nr. 1
Gemarkung Schwanebeck, Flur 5, Flurstück 1465/402
Größe: 477 m²

lfd. Nr. 2
Gemarkung Schwanebeck, Flur 5, Flurstück 1735/402
Größe: 333 m²

lfd. Nr. 4
Gemarkung Schwanebeck, Flur 5, Flurstück 690
Gebäude- und Freifläche, Bübliger Straße 1
Größe: 1.319 m²

Das Grundstück lfd. Nr. 1 ist mit einer baufälligen Scheune bebaut.
Das Grundstück lfd. Nr. 2 ist unbebaut.
Das Grundstück lfd. Nr. 4 ist bebaut mit einem Hauptgebäude nebst Saalanbau, Baujahr um 1900, Stallgebäude und Doppelgarage.

Der Versteigerungsvermerk wurde am 23.01.2019 in das Grundbuch eingetragen.

Gesamtverkehrswert: 6.000,00 €
Verkehrswerte:
lfd. Nr. 1: 500,00 €
lfd. Nr. 2: 5.000,00 €
lfd. Nr. 4: 500,00 €

Das Wertgutachten kann im Amtsgericht Halberstadt (Zimmer Nr. 318) Montag bis Freitag von 09 bis 12 Uhr und Dienstag von 14 bis 17 Uhr nach Terminabsprache eingesehen werden.

Bieter haben sich durch ein gültiges Personaldokument auszuweisen und müssen mit dem sofortigen Verlangen einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1/10 des Verkehrswertes im Termin rechnen.

Die Sicherheit ist zu erbringen durch bestätigte Bundesbankschecks sowie Verrechnungsschecks, die von einem im Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Betreiben von Bankgeschäften berechtigten Kreditinstitut und der Bundesbank ausgestellt sein müssen. Der Scheck darf frühestens am 3. Werktag vor dem Zwangsversteigerungstermin ausgestellt worden sein.

Die Sicherheitsleistung kann auch durch Überweisung auf ein Konto der Gerichtskasse bewirkt werden, wenn der Betrag der Gerichtskasse vor dem Versteigerungstermin gutgeschrieben ist und ein Nachweis hierüber im Termin vorliegt.

Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.

Informationen zum Gläubiger:
Verbandsgemeinde Vorharz
Markt 7, 38828 Wegeleben
Aktenzeichen: VZV2017/1232
Telefon: 039423 851 21
Telefax: 039423 851 92

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Di, den 19.01.2021, 09:00
Di, den 19.01.2021, 09:30
12 K 17-19
Verkehrswert: 1,00 EUR

Wohnen/Gewerbe
Krugstraße 72,
38835 Veltheim

Di, den 02.02.2021, 09:00
Di, den 02.02.2021, 09:30
12 K 19-20
Verkehrswert: 14.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Platz am Schachspiel 115,
38822 Ströbeck

Di, den 09.02.2021, 09:00
Di, den 09.02.2021, 09:30
12 K 10-20
Verkehrswert: 46.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Plan 6,
39397 Schwanebeck

Di, den 16.02.2021, 09:00
Di, den 16.02.2021, 09:30
12 K 3-20
Verkehrswert: 158.000,00 EUR

Gewerbeobjekt
Kirchberg 6,
38836 Badersleben

Di, den 09.03.2021, 09:00
Di, den 09.03.2021, 09:30
12 K 49-19

Einfamilienhaus
Schmiedestraße 7,
38829 Harsleben

Di, den 16.03.2021, 09:00
Di, den 16.03.2021, 09:30
12 K 28-19
Verkehrswert: 22.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Am Kirschberg 288,
38838 Dingelstedt


Copyright © ZVG.com, 2021. All Rights Reserved