Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Merseburg / Az:16 K 44-18
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 16 K 44-18
Versteigerungstermin: Di, den 22.10.2019, 09:00
Versteigerungsort: Amtsgericht Merseburg Amtsgericht Merseburg, Geusaer Straße 88
Saal: 5
Verkehrswert: 13.000,00 EUR
Objektart: Grundstück
Objektanschrift: Straße der Solidarität,
06279 Alberstedt

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 11,00 angefordert werden. Details zum Objekt:
Beschreibung
Im Wege der Zwangsvollstreckung soll versteigert werden:

Das im Grundbuch von Alberstedt Blatt 346 eingetragene Grundstück

lfd. Nr. 1 des Bestandsverzeichnisses
Gemarkung Alberstedt, Flur 1, Flurstück 23/4
Größe: 1.902 m²

Objektbeschreibung:
Laut Gutachten ist das Grundstück unbebaut und weist einen unregelmäßigen Zuschnitt auf. Die Zuwegung des Grundstücks erfolgt direkt von der öffentlichen Straße, wobei das Grundstück und die Erschließungsstraße 'Straße der Solidarität' unterschiedliche Geländehöhen aufweisen. Bei der Zufahrt von der Anliegerstraße ist ein mittlerer Höhenunterschied von ca. 5 m zu bewältigen. Das Grundstück steigt vom vorderen Bereich aus Richtung Westen an. Im hinteren Grundstücksbereich besteht ein nahezu ebener Baugrund. Das Grundstück liegt aus bauplanerischer Sicht im Innenbereich (§ 34 BauGB) und wird aktuell als Ackergrundstück bewirtschaftet.

Der Versteigerungsvermerk wurde am 05.11.2018 in das Grundbuch eingetragen.

Verkehrswert: 13.000,00 €

Das Wertgutachten kann im Amtsgericht Merseburg (Zimmer Nr. 113) Montag bis Freitag von 09 bis 12 Uhr und Dienstag von 13 bis 17 Uhr eingesehen werden.

Bieter haben sich durch ein gültiges Personaldokument auszuweisen und müssen mit dem sofortigen Verlangen einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1/10 des Verkehrswertes im Termin rechnen.

Die Sicherheit ist zu erbringen durch bestätigte Bundesbankschecks sowie Verrechnungsschecks, die von einem im Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Betreiben von Bankgeschäften berechtigten Kreditinstitut und der Bundesbank ausgestellt sein müssen. Der Scheck darf frühestens am 3. Werktag vor dem Zwangsversteigerungstermin ausgestellt worden sein.

Die Sicherheitsleistung kann auch durch Überweisung auf ein Konto der Gerichtskasse bewirkt werden, wenn der Betrag der Gerichtskasse vor dem Versteigerungstermin gutgeschrieben ist und ein Nachweis hierüber im Termin vorliegt.

Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen.

Gläubiger/Ansprechpartner:
KPA RAe
Kaiserstraße 24a, 55116 Mainz
Aktenzeichen: 19017/18
Telefon: 06131 626080
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes
Di, den 03.09.2019, 09:00 Di, den 03.09.2019, 09:00 Merseburg
16 K 32-14
Verkehrswert: 28.200,00 EUR

Einfamilienhaus
Bahnhofstraße 10,
06268 Esperstedt

Di, den 03.09.2019, 10:00 Di, den 03.09.2019, 10:00 Merseburg
16 K 61-18
Verkehrswert: 65.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Alte Schulstraße 2,
06246 Bad Lauchstädt

Do, den 12.09.2019, 09:00 Do, den 12.09.2019, 09:00 Merseburg
16 K 54-18
Verkehrswert: 24.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Hauptstraße 75,
06068 Nemsdorf-Göhrendorf

Di, den 17.09.2019, 10:00 Di, den 17.09.2019, 10:00 Merseburg
16 K 55-18
Verkehrswert: 128.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Friedrich-Weise-Straße 37,
06268 Barnstädt

Di, den 17.09.2019, 09:00 Di, den 17.09.2019, 09:00 Merseburg
16 K 29-18
Verkehrswert: 145.200,00 EUR

Einfamilienhaus
Knapendorfer Weg 11,
06217 Merseburg

Do, den 10.10.2019, 09:00 Do, den 10.10.2019, 09:00 Merseburg
16 K 13-18
Verkehrswert: 270.000,00 EUR

Gewerbeobjekt
Nebraer Straße 39,
06268 Querfurt

Do, den 17.10.2019, 09:00 Do, den 17.10.2019, 09:00 Merseburg
16 K 47-17
Verkehrswert: 218.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Hauptstraße 8,
06242 Braunsbedra OT Großkayna


Impressum