Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Bad Segeberg / Az:14 K 27-20

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 14 K 27-20
Versteigerungstermin: Di, den 06.09.2022, 10:00
Di, den 06.09.2022, 10:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Bad Segeberg Am Kalkberg 18, 23795 Bad Segeberg
Saal: 3, Sitzungssaal
Verkehrswert: 775.000,00 EUR
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Klosterhof 6,
23795 Högersdorf

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:

Beschreibung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Högersdorf Blatt 94 BV lfd. Nr. 9

Gemarkung Högersdorf, Flur 003
Flurstück 33/17, Gebäude- und Freifläche, Erholungsfläche, Klosterhof 6, Größe: 11.523 m²
Flurstück 33/10, Erholungsfläche, Hofkoppeln, Größe: 50 m²
Flurstück 37/23, Gebäude- und Freifläche, Klosterhof, Größe: 287 m²

Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
Bebaut mit einem Wohngebäude (Baujahr vor 1900, Umbau/Modernisierung ca. 2000-2003), 7 Zimmer, Küche, 4 Bäder, 1 WC, Technikraum, HWR, Wohnfläche ca. 360 m², nicht unterkellert; Garagengebäude mit Büro und Saunaraum (Baujahr ca. 2001, Umbau ca. 2017), Büro mit Eingangsbereich und WC-Raum (Nutzfläche ca. 103 m²), Garage mit 4 Stellplätzen, zwei Lagerräume, Abstellraum, Saunaraum mit Dusche (Nutzfläche ca. 197 m²); 2 Gartenhäuser (Nutzfläche ca. 10 m² und 7 m²), ein Tennisplatz (ca. 700 m²), Spielburg (Baujahr ca. 2003, 84 m²); Gartenhalle (Nutzfläche ca. 100 m²), Grenzbebauung, keine Baugenehmigung (Baujahr unbekannt); Leerstand; Ensemble aus 3 Flurstücken, überwiegend Außenbereichslage.

Verkehrswert: 775.000,00 €

Der Versteigerungsvermerk ist am 26.01.2021 in das Grundbuch eingetragen worden.

Die Sicherheitsleistung in bar ist nicht mehr möglich.

Zur Sicherheitsleistung sind neben Bankbürgschaften auch Bundesbankschecks und Verrechnungsschecks geeignet, die frühestens am dritten Werktag vor dem Versteigerungstermin von einem Kreditinstitut oder der Bundesbank ausgestellt und im Inland zahlbar sind.

Ferner kann Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen, ca. eine Woche vor dem Zwangsversteigerungstermin bei der
Deutschen Bundesbank Hamburg
Finanzministerium Schleswig-Holstein -Landeskasse-
IBAN: DE42 2000 0000 0020 2015 21
BIC: MARKDEF1200
unter Angabe: Amtsgericht Bad Segeberg, Az. 14 K 27/20, Debitor: 9000037807

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Di, den 27.09.2022, 14:00
Di, den 27.09.2022, 14:30
14 K 12-18
Verkehrswert: 17.000,00 EUR

Grundstück
Hermannstädter Straße,
24610 Trappenkamp


Copyright © ZVG.com, 2022. All Rights Reserved