Zwangsversteigerung im Auftrag des Amtsgericht Bad Segeberg / Az:14 K 59-16
Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Hier gehts weiter ...
Angaben zum Versteigerungstermin
Aktenzeichen: Az: 14 K 59-16
Versteigerungstermin: Di, den 04.06.2019, 10:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Bad Segeberg Am Kalkberg 18, 23795 Bad Segeberg
Saal: 3, Sitzungssaal
Objektart: Einfamilienhaus
Objektanschrift: Neuer Weg 37, 37a,
23867 Sülfeld

Gutachten: Es gibt ein kostenfreies Gutachten zum Download. Details zum Objekt:
Beschreibung
Im Wege der Zwangsvollstreckung sollen öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
  1. Eingetragen im Grundbuch von Sülfeld Blatt 714 BV 2

    Gemarkung Borstel-Gut, Flur 012, Flurstück 89
    Waldfläche, Sülfelder Moor
    Größe: 859 m²

    Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
    Waldfläche, Sülfelder Moor.

    Verkehrswert: 988,00 €

  2. Eingetragen im Grundbuch von Sülfeld Blatt 714 BV 6

    Gemarkung Sülfeld, Flur 001
    a.) Flurstück 294, Gebäude- und Freifläche, Neuer Weg 37, Größe: 649 m²
    b.) Flurstück 295, Gebäude- und Freifläche, Neuer Weg 37a, Größe: 776 m²

    Objektbeschreibung/Lage (laut Angabe des Sachverständigen):
    Bebaut mit zwei Einfamilienhäusern.
    a.) Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, teilunterkellert, Baujahr unbekannt, Baujahr des Anbaus 1961, überdachte Terrasse, Doppelcarport, Schuppen, Rissbildung innerhalb der Fassade und Feuchtigkeitsproblem im westlichen Giebel, Ausblühungen im Treppenaufgang.
    b.) Einfamilienhaus, Baujahr ca. 2005, ausgebautes Dachgeschoss, ausgebauter Spitzboden, Doppelcarport mit Anbau.

    Verkehrswert: 537.000,00 €
Der Versteigerungsvermerk ist am 05.01.2017 in das Grundbuch eingetragen worden.

Die Sicherheitsleistung in bar ist nicht mehr möglich.

Zur Sicherheitsleistung sind neben Bankbürgschaften auch Bundesbankschecks und Verrechnungsschecks geeignet, die frühestens am dritten Werktag vor dem Versteigerungstermin von einem Kreditinstitut oder der Bundesbank ausgestellt und im Inland zahlbar sind.

Ferner kann Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen, ca. eine Woche vor dem Zwangsversteigerungstermin bei der
Deutschen Bundesbank Hamburg
Finanzministerium Schleswig-Holstein -Landeskasse-
IBAN: DE42 2000 0000 0020 2015 21
BIC: MARKDEF1200
unter Angabe: Amtsgericht Bad Segeberg, Az. 14 K 59/16, Debitor: 9000037807
Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Impressum