Versteigerung im Auftrag des Amtsgericht Oldenburg in Holstein / Az:56 K 31-18

Hinweis: Dies ist nur eine Kurzübersicht. Dort finden Sie alle Informationen zum Objekt wie Expose, Gutachtenabruf und weitere Bilder.

Angaben zum Versteigerungstermin

Aktenzeichen: Az: 56 K 31-18
Versteigerungstermin: Fr, den 21.05.2021, 10:00
Fr, den 21.05.2021, 10:30
Versteigerungsort: Amtsgericht Oldenburg in Holstein Göhler Straße 90, 23758 Oldenburg in Holstein
Saal: I, Sitzungssaal
Objektart: Bauerngehöft
Objektanschrift: Dorfstraße 12,
23758 Göhl OT Quals

Gutachten: Das Gutachten kann kostenpflichtig zum Preis von 26,00 angefordert werden. Details zum Objekt:

Beschreibung

Hinweis:
Zum Termin muss ein zweiseitiger Fragebogen zu den persönlichen Daten und den Hinweisen zu einer Corona-Infektion vervollständigt werden, der hier (siehe unten) bereits aufgerufen und ausgedruckt werden kann, um längere Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden.

Ein Zutritt zum Gerichtsgebäude ist nach den derzeit geltenden Beschränkungen für die Dauer der Pandemie des Coronavirus (SARS-CoV-2) nur mit Angabe der persönlichen Daten und einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich, die voraussichtlich während des Termins getragen werden muss. Finden Sie sich bitte rechtzeitig vor Terminsbeginn ein, da die Eingangskontrolle einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Bitte kalkulieren Sie die daher bei der Einlasskontrolle entstehenden Wartezeiten bei der Anreise zum Termin mit ein.

Sofern zu Beginn des Termins festgestellt werden muss, daß die derzeit erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen nicht eingehalten werden können, bleibt die kurzfristige Aufhebung des Termins vorbehalten.


Merkblatt Zutritt Gericht AG Oldenburg i.H. (pdf-Datei)

Fragebogen Zutritt AG Oldenburg i.H. (pdf-Datei)

Alternativ zum Fragebogen wird die Zugangsregistrierung nun auch über die sog. Luca-App (pdf-Datei) angeboten.

Datenschutzhinweise (pdf-Datei)



Im Wege der Zwangsversteigerung soll folgender Grundbesitz versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Göhl Blatt 362
  • BV 1
    Gemarkung Gaarz, Flur 006, Flurstück 489/61
    Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12
    Größe: 20 m²

    Die Fläche ist unbebaut.

    Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 720,00 €.

    Der Versteigerungsvermerk ist in das Grundbuch eingetragen am 01.10.2019

  • BV 2
    Gemarkung Gaarz, Flur 006
    Flurstück 61/3, Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12, Größe: 2.779 m²
    Flurstück 64/6, Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12, Größe: 2.332 m²
    Flurstück 104/6, Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12, Größe: 20 m²
    Flurstück 104/12, Wasserfläche, Qualser Bruch, Größe: 231 m²
    Flurstück 104/13, Landwirtschaftsfläche, Dorfstraße, Größe: 4.415 m²
    Flurstück 198/2, Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12, Größe: 81 m²
    Flurstück 198/3, Gebäude- und Freifläche, Dorfstraße 12, Größe: 0 m²

    Alter Resthof, EG, teilweise ausgebautes Dachgeschoss, voll erschlossen, drei Schuppen (Nutzungsart unbekannt), zwei Unterstände für Pferde, drei Wohnungen bewohnt, Mietverträge unbekannt; Grundstücksgröße insgesamt 9.878 m² (4.055 m² Innenbereich, 5.823 m² Außenbereich), ländlicher Raum; Baujahr unbekannt, Wohnfläche ca. 500 m², nach Aktenlage vier Wohnungen, Nutzflächen im Gebäude (Scheune/Stall) ca. 225 m², Massivbauweise, Fassade hell geputzt, Krüppelwalmdach, Reetdach, Haustechnik unbekannt, Zustand des Hauses sehr einfach, sehr hoher Instandhaltungsrückstau, Zustand Nebengebäude unbekannt, Koppel eingefriedet, Zustand der Außenanlagen einfach, vernachlässigt. Der Gebäudezustand ist unbekannt.

    Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 245.280,00 €.

    Der Versteigerungsvermerk ist in das Grundbuch eingetragen am 25.07.2018.
Auf Antrag eines Beteiligten ist im Termin eine Sicherheit in Höhe von 10% des Verkehrswertes zu leisten.

Die Sicherheitsleistung in bar ist nicht mehr möglich.

Zur Sicherheitsleistung sind neben Bankbürgschaften auch Bundesbankschecks und Verrechnungsschecks geeignet, die frühestens am dritten Werktag vor dem Versteigerungstermin von einem Kreditinstitut oder der Bundesbank ausgestellt und im Inland zahlbar sind.

Ferner kann Sicherheitsleistung durch Überweisung spätestens vier Werktage (ohne Samstag) vor dem Zwangsversteigerungstermin an das Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein (Landeskasse) unter Angabe des Aktenzeichens und des Debitors 9000037939 erfolgen (Bankverbindung: Deutsche Bundesbank, Filiale Hamburg, IBAN DE42 2000 0000 0020 2015 21).

Für die vom Amtsgericht für den Erwerbsvorgang zu erstellende Veräußerungsanzeige benötigt das Finanzamt die Steuer-Identifikationsnummer des Meistbietenden. Diese muss daher ab sofort im Versteigerungstermin dem Gericht benannt werden.

Weitere Objekte des gleichen Amtsgerichtes

Fr, den 30.04.2021, 10:00
Fr, den 30.04.2021, 10:30
56 K 27-19
Verkehrswert: 69.000,00 EUR

1- bis 2,5-Zimmer-Wohnung
Steinwarder 37,
23774 Heiligenhafen

Fr, den 28.05.2021, 10:00
Fr, den 28.05.2021, 10:30
56 K 30-19
Verkehrswert: 91.000,00 EUR

1- bis 2,5-Zimmer-Wohnung
Südstrand 50,
23775 Großenbrode

Fr, den 04.06.2021, 10:00
Fr, den 04.06.2021, 10:30
56 K 13-20
Verkehrswert: 99.000,00 EUR

3- bis 4,5-Zimmer-Wohnung
Strandstraße 9,
23779 Kraksdorf

Fr, den 11.06.2021, 10:00
Fr, den 11.06.2021, 10:30
56 K 10-20
Verkehrswert: 145.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Dorfstraße 24,
23738 Manhagen

Fr, den 18.06.2021, 10:00
Fr, den 18.06.2021, 10:30
56 K 33-19
Verkehrswert: 245.000,00 EUR

Einfamilienhaus
Mühlenweg 27,
23769 Fehmarn OT Lemkenhafen


Copyright © ZVG.com, 2021. All Rights Reserved